A+ A A-
Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

Unverschämtheiten aus Newsletter vom 20.12.des Bundesverbandes
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Unverschämtheiten aus Newsletter vom 20.12.des Bundesverbandes

Unverschämtheiten aus Newsletter vom 20.12.des Bundesverbandes 22 Dez 2012 09:28 #24279

  • Brigitte1959
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 2557
  • Punkte: 1069
  • Honor Medal 2010
Marianne in gewissem Maße hast du ja Recht .

Aber mit so viel VERFRORENHEIT mit der ,der Bundesverband daher gelaufen kommt kann ich und wie ich sehe geht es mir nicht nur alleine so die Füße still halten .

Wünsche allen ein Frohes Fest .
Lg

Brigitte
Folgende Benutzer bedankten sich: edschie, manuela29, marianne, nocontergan, Tom 61

Unverschämtheiten aus Newsletter vom 20.12.des Bundesverbandes 22 Dez 2012 10:07 #24280

  • Braunauge
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 2995
  • Punkte: 2600
  • Honor Medal 2010
Diesen "weihnachtlichen Newsletter" hat der Bundesverband benutzt um sich wieder einmal öffentlich selbst auf die Schulter zu klopfen und u.a. die unermüdliche Arbeit des Contergannetzwerk Deutschland e.V., zu misskreditieren.

Vor allen Dingen ist hervorzuheben, dass unser CND sich mit viel persönlichem Einsatz und geringsten Geldmitteln aus privaten Taschen in nur wenigen Jahren hochgearbeitet und mehr erreicht hat, als der Bundesverband in den letzten Jahrzehnten zu leisten vermochte!

Blicken wir nun nach vorn auf den 1. Februar 2013.

Euch allen wünsche ich ein besinnliches Weihnachtsfest
Grüsse Euch

Braunauge

Skandale des Bundesverbandes 22 Dez 2012 10:26 #24283

  • Admin
  • ONLINE
  • Administrator/Vorsitzender
  • Beiträge: 2774
  • Punkte: 6407
  • Honor Medal 2010
Hier die vom

Bund Contergangeschädigter und Grünenthalopfer e.V. (Andreas Meyer) mal aufgezählten

Skandale des netten und hoch erfolgreichen Bundesverbandes:Contergangeschädigter e.V.:

www.gruenenthal-opfer.de/Bundesverbands_Skandale

Skandale des Bundesverbandes 22 Dez 2012 10:52 #24285

  • Femme
  • OFFLINE
  • Forummitglied
  • Beiträge: 2619
  • Punkte: 1753
  • Honor Medal 2010
Marianne, dass man sich über diese Dreistigkeit aufregt und dass es jeden Einzelnen verdammt wütend macht, was der BV hier seit Jahren abzieht, ist für mich völlig nachvollziehbar und durchaus verständlich.

Eine monatliche Opferrente zu fordern von sage und schreibe cirka € 1.500,- für Vierfachgeschädigte, ist eine Verhöhnung und völlig unrealistisch! Um es kurz zu umschreiben: An den Haaren herbei gezogen. Weder belegt, spezifisch errechnet, weder gerecht.


Der BV sitzt auf seinen 1,2 Millionen Euro und parallel kämpfen Schwerstgeschädigte um ein bisschen Selbständigkeit, Selbstwertgefühl und Würde. Wie viel Menschen, die es schwerer getroffen haben, hätte man damit das Leben etwas erleichtern können! Hier verweise ich auf Angelikas Lebensgeschichte.

Ich möchte hier nicht die ganzen Missstände aufzählen. Hierzu hat Christian schon einen Link zur Info eingefügt.

Man hat genug geschwiegen!

Dass man nun aber versucht, andere Opferverbände, die Enormes geleistet haben, in den Dreck zu ziehen und sich den Erfolg zuzuschreiben, während man nicht einen Finger gekrümmt hat, ist in meinen Augen, das Niederträchtigste überhaupt.

Deswegen: Christian hat mit seiner Stellungnahme, so wie er diese verfasst hat, völlig recht und spricht hier sehr, sehr vielen aus der Seele!

Irgendwann reicht es! Zumindest mir platzt der Kragen!

LG
Femme

Skandale des Bundesverbandes 22 Dez 2012 11:06 #24287

  • Brigitte1959
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 2557
  • Punkte: 1069
  • Honor Medal 2010
Femme hat geschrieben :

Deswegen: Christian hat mit seiner Stellungnahme, so wie er diese verfasst hat, völlig recht und spricht hier sehr, sehr vielen aus der Seele!

Femme schrieb:


Irgendwann reicht es! Zumindest mir platzt der Kragen!



Mir auch !
Lg

Brigitte
Folgende Benutzer bedankten sich: Admin, edschie, manuela29, Candy, Diego-Ps, marianne, Tom 61, tina 1961

Skandale des Bundesverbandes 22 Dez 2012 13:06 #24289

  • marianne
  • OFFLINE
  • Aktiv-Moderator(in)
  • verlier nie den Glauben an dich selbst
  • Beiträge: 715
  • Punkte: 1787
  • Honor Medal 2010
Klar ist ,das ihr Druck gemacht habt Versteht ihr was ich damit sagen will. Der BV glaubt sich auf der sicheren Seite und verpönnt euch alle und ihr springt auf den Zug auf..Tun kann man nicht viel als das was CHristian schon getan hat und sicher müßt ihr euch Luft machen aber freut euch auf euren Erfolg , seid Stolz darauf egal was andere schreiben. LASST EUCH DAS NICHT NEHMEN.
Leider konnte ich nicht viel dazu beitragen weil ich sehr krank war aber ich habe alles verfolgt und nun geht es mir viel besser. Ich bin stolz auf euch und kann nur Danke sagen das ihr unbeirrt euren Weg gegangen seid und noch geht trotz eurer Behinderung. ich meine das aus meinem tiefsten Herzen

Marianne
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, edschie, Braunauge, nocontergan, Tom 61

Unverschämtheiten aus Newsletter vom 20.12.des Bundesverbandes 22 Dez 2012 15:58 #24290

  • werner
  • OFFLINE
  • Hochaktiv-Moderator(in)
  • Beiträge: 1906
  • Punkte: 2351
  • Honor Medal 2010
Das ist die Methode BV!
Unkorrekt und sich mit fremden Federn schmückend!
Diffamieren und Unwahrheiten über andere Verbände veröffentlichen,
aber dieser Schuss geht nach hinten los!
Denn die ganze Opposition,die wahrscheinlich aber die Mehrheit vertritt,
fordert eine kräftige Erhöhung der Renten.
Nur der BV wünscht sich nur eine Steigerung um 50%,wohl wissend,dass dies nicht
für ein würdiges Leben reicht!
Ganz abgesehen von den horenden Hilfs-,Assistens-und Gesundheitskosten, die in
Zukunft auf jeden von uns zu kommen werden!
Daran hat leider nur der CND in seinen Forderungskatalog gedacht!

Unverschämtheiten aus Newsletter vom 20.12.des Bundesverbandes 04 Jan 2013 12:34 #24418

  • Admin
  • ONLINE
  • Administrator/Vorsitzender
  • Beiträge: 2774
  • Punkte: 6407
  • Honor Medal 2010
Ich finde es schon einen Treppenhauswitz:

Meines Erachtens nach wäre es die Pflicht vom BV gewesen, für die Politik Handlungsgrundlagen zu schaffen. Er selbst hätte ein Forschungsprojekt in Auftrag geben müssen.... Er sitzt ja auf dem Geld unserer Eltern. Millionenbeträge wurden gehortet - noch nicht einmal einen wissenschaftlich fundierten Forderungskatalog bekam man zustande.

Peinlich: Gerade diese Leute wollen sich nun die Lorbeeren aufsetzen.....

Unverschämtheiten aus Newsletter vom 20.12.des Bundesverbandes 14 Jan 2013 18:39 #24649

  • Admin
  • ONLINE
  • Administrator/Vorsitzender
  • Beiträge: 2774
  • Punkte: 6407
  • Honor Medal 2010
Wenn die mal ruhig gewesen wären, hätten wir heute einen deziderten finanziellen Vorschlag des Forschungsinstituts
Folgende Benutzer bedankten sich: manuela29

Unverschämtheiten aus Newsletter vom 20.12.des Bundesverbandes 14 Jan 2013 18:49 #24653

  • nocontergan
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Moderator a. D.
  • Beiträge: 1010
  • Punkte: 1867
  • Honor Medal 2010
Admin schrieb:
Wenn die mal ruhig gewesen wären, hätten wir heute einen deziderten finanziellen Vorschlag des Forschungsinstituts
Wie muss ich das verstehen?

Geht es um die aktuelle Studie?

Hat der BV nach der Durchsicht der Studie etwa einen dezi-
dierten finanziellen Vorschlag geändert oder gar gestrichen?
Gruß Markus

______________________________________________________________________
Moderatoren: Admin, werner
Ladezeit der Seite: 0.22 Sekunden

Wir in Sozialen Netzwerken

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
@ Contergannetzwerk Deutschland e.V. - alle Rechte vorbehalten!

Login or Register

LOG IN

Register

User Registration
or Abbrechen