A+ A A-
Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

Schreiben von RA Michael Ashcroft an das BMFSFJ
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Schreiben von RA Michael Ashcroft an das BMFSFJ

Schreiben von RA Michael Ashcroft an das BMFSFJ 06 Apr 2016 15:42 #39316

  • ojlink
  • OFFLINE
  • Forummitglied
  • Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken
  • Beiträge: 503
  • Punkte: 1570
  • Honor Medal 2010
Völlig richtig
Wenn aber einige Contis sich an tollen Urlaubsorten oder mit schnittigen Autos im Netz zeigen fühlen sich Menschen wie Frau Rupprecht bestätigt.
Genießen ist nicht verboten im Gegenteil, aber weniger offiziell.
Es weckt nur die Neider
Folgende Benutzer bedankten sich: retep1962, susannelothar, marianne, WerBo

Schreiben von RA Michael Ashcroft an das BMFSFJ 06 Apr 2016 18:15 #39317

  • claush
  • OFFLINE
  • registrierter User
  • Beiträge: 41
  • Punkte: 1186
  • Honor Medal 2010
Mein Eindruck, seit die SPD wieder in der Regierung ist, ist es für uns wieder schwieriger geworden.
Mir ist damals Frau Rupprecht schon extrem negativ aufgefallen.
Auffällig ist ja auch dasausgeechnet in den Hochzeiten der SPD uns das größte Unrecht mit der Einstellung des Prozesses angetan wurde und besonders in NRW die Politik eine unheilige Allianz mit der Wirtschaft eingangen ist.
Für die SPD sollen wir bei Wasser und Brot still vor uns hinleiden und dankbar sein das es uns nicht noch schlechter geht.
Das ist die Definition von Gerechtigkeit welche eine Frau Rupprecht in ihrer Person verkörpert.
Erklären kann man dies dieser Frau leider nicht, ihre Grundhaltung ist ihre lebensdefinition und das Leid anderer ihr Elixier an dem sie sich erquickt.
Schaut euch ihre rede zum Thema cotnergan in ruhe an und man beginnt zu verstehen welchen weg des Abstiegs die SPD mit solchen Politikern geht.
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, marianne, Stefan Hirsch, kalimuc

Schreiben von RA Michael Ashcroft an das BMFSFJ 06 Apr 2016 18:21 #39318

  • claush
  • OFFLINE
  • registrierter User
  • Beiträge: 41
  • Punkte: 1186
  • Honor Medal 2010
hier der link zum video
hier anklicken
claush schrieb:
Mein Eindruck, seit die SPD wieder in der Regierung ist, ist es für uns wieder schwieriger geworden.
Mir ist damals Frau Rupprecht schon extrem negativ aufgefallen.
Auffällig ist ja auch dasausgeechnet in den Hochzeiten der SPD uns das größte Unrecht mit der Einstellung des Prozesses angetan wurde und besonders in NRW die Politik eine unheilige Allianz mit der Wirtschaft eingangen ist.
Für die SPD sollen wir bei Wasser und Brot still vor uns hinleiden und dankbar sein das es uns nicht noch schlechter geht.
Das ist die Definition von Gerechtigkeit welche eine Frau Rupprecht in ihrer Person verkörpert.
Erklären kann man dies dieser Frau leider nicht, ihre Grundhaltung ist ihre lebensdefinition und das Leid anderer ihr Elixier an dem sie sich erquickt.
Schaut euch ihre rede zum Thema cotnergan in ruhe an und man beginnt zu verstehen welchen weg des Abstiegs die SPD mit solchen Politikern geht.

Schreiben von RA Michael Ashcroft an das BMFSFJ 07 Apr 2016 07:58 #39324

  • monika
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 565
  • Punkte: 1191
  • Honor Medal 2010
Ich befürchte, dass wir wieder vor vollendeten Tatsachen gestellt werden in Bezug auf den Vorstand.

Hat die Handlungsunfähigkeit der Conterganstiftung eigentlich Einfluss auf aktuelle Klagen?
Herzliche Grüße
Monika
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, GRUENER, Stefan Hirsch, Volley

Schreiben von RA Michael Ashcroft an das BMFSFJ 07 Apr 2016 09:02 #39325

  • Stefan Hirsch
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Das Böse bleibt nicht für immer
  • Beiträge: 605
  • Punkte: 936
Wenn es uns jetzt nicht gelingt das der neue Vorstand mit Betroffenen Besetzt wird, und die neuen Umstände schlimmer werden als die ersten so wird der Ausgang der selbe sein wie in Alsdorf der uns bis zum heutigen Tag aller Rechte gegen Grünentahl entmündigt hat und dies mit der Macht der Regirung, und das Contergan-Verbrechen beliebt ein Verbrechen wenn uns Europa nicht zu Hilfe kommt wäre alles zu ende und die Biologische Lösung käme der Regirung sehr gelegen um alle Spuren ein für allemal zu Beseitigen.
Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, GRUENER, marianne, Volley
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: admin, werner
Ladezeit der Seite: 0.18 Sekunden

Wir in Sozialen Netzwerken

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
@ Contergannetzwerk Deutschland e.V. - alle Rechte vorbehalten!

Login or Register

LOG IN

Register

User Registration
or Abbrechen