A+ A A-
Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

Protestmail an Stiftungsratsvorsitzenden der Conterganstiftung
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Protestmail an Stiftungsratsvorsitzenden der Conterganstiftung

Protestmail an Stiftungsratsvorsitzenden der Conterganstiftung 08 Jan 2016 12:27 #38314

  • admin
  • OFFLINE
  • Administrator/Vorsitzender
  • Beiträge: 2841
  • Punkte: 7865
  • Honor Medal 2010
Christian Stürmer


Vorsitzender des Contergannetzwerkes Deutschland e.V.
Ordentliches Mitglied im Stiftungsrat der Conterganstiftung für behinderte Menschen

73760 Ostfildern
Weiherhagstr. 6
Tel: 0711/3101676
0172/7935325
Fax: 0711/63346065
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

08.01.2016


An die
Conterganstiftung für behinderte Menschen
- Stiftungsratsvorsitzenden, Herrn Ministerialdirigent Christoph Linzbach -







Sehr geehrter Herr Linzbach!

In aller Nachhaltigkeit beschwere ich mich über Ihre Amtsführung:
Bis dato werden die Betroffenenvertreter aus dem Evaluierungsprozess ausgeschlossen. Bis zum heutigen Tag werden uns Betroffenenvertretern die der Evaluierung des Conterganstiftungsrechts zugrunde liegenden Expertisen, zum einen des Gerentologischen Instituts der Universität Heidelberg - Prof Kruse - und zum anderen der Frau RAIn Gilla Schindler,vorenthalten. Dies in rechtswidriger Weise, da alle Mitglieder der Stiftungsorgane, gem. § 7 Abs. 6 der Stiftungssatzung ein umfassendes Informationsrecht haben.

Ich fühle mich von Ihnen getäuscht, weil Sie mich mit Ihrer Erklärung aus Ihrer Email vom 26.05.2015, dass der Stiftungsrat in die Abnahme der Expertisen vollständig mit einbezogen wird, ausdrücklich zur Rücknahme meines Antrages im Umlaufverfahren vom 13.05.2015, insoweit der Stiftungsrat Mitauftraggeber werden sollte, bewegt haben.

Sie tun nichts, um die Rechte der Betroffenenvertreter zu wahren. Sie scheinen dabei noch mitzumachen, dass wir Vertreter der Conterganofer vor vollendete Tatsachen im Evaluierungsprozess gestellt werden.

Indessen geht es soweit, dass wir Betroffenenvertreter in Sachen der Expertisen sogar ein Verfahren vor dem Verwaltungsgericht anstrengen mussten. Hierbei wird nun von unserer "Gegenseite" versucht, das Verfahren ordentlich die Länge zu ziehen: Es wurde durch die Stiftung beantragt, das Ministerium beizuladen. Hierbei wird Zeit gewonnen und somit sichergestellt, dass - gleich ob rechtswidrig oder nicht - an uns Betroffenenvertretern vorbei, das Evaluierungsverfahren zu Ende betrieben werden kann. Indessen wird bei den "Arbeiten" der Evaluierung Druck gemacht: Bis Sonntag nun sollen dem Vernehmen nach die Expertisen durch die Autoren "nachgearbeitet" werden. Ohne uns Mitglieder im Stiftungsrat? Es wäre Ihre Aufgabe, unsere Rechte durchzusetzen.

So kann man nicht mit uns umgehen! Sie haben damit das Vertrauen nachhaltigst belastet. Auch im Kreise der Conterganopfer ist die Verägerung groß. Wenn wir Betroffenenvertreter in der letzten Stiftungsratssitzung auf die Conterganopfer massivst einreden mussten, dass diese sich in ihrer Empörung beruhigen, sehe ich nicht, wie Sie, mit Ihrer Art der Amtsführung als Stiftungsratsvorsitzender, indem Sie immer weiter die Fronten verhärten, bzw. aufbauen, dem Willen des Gesetzgebers aus dem 3. Conterganstiftungsänderungsgesetz nach mehr Ausgleich und Beteiligung gerecht werden wollen. Es ist schlimmer denn je! Ich habe den Eindruck, dass Ihnen die notwendige Empathie für die Conterganopfer fehlt.

Damit Sie nicht sagen können, dass Sie von nichts gewusst haben, füge ich die Unterlagen als Nachweis bei.

Ich bitte Sie um eine umgehende Erklärung. Dafür bedanke ich mich schon jetzt.

Persönlich wünsche ich Ihnen für das Jahr 2016 alles Gute und verbleibe,

mit freundlichen Grüßen

Christian Stürmer

Protestmail an Stiftungsratsvorsitzenden der Conterganstiftung 08 Jan 2016 15:29 #38316

  • tina 1961
  • OFFLINE
  • Hochaktiv-Moderator(in)
  • Beiträge: 2309
  • Punkte: 2770
  • Honor Medal 2010
Hallo Christian

Unglaublich was die Stiftung mit uns macht..!!

Ich bin so froh das wir Dich haben ...Du hast es wieder klasse geschrieben ...!!

LG Tina
Folgende Benutzer bedankten sich: Tom 61, kimischni, Stefan Hirsch, Spoekesmaker

Protestmail an Stiftungsratsvorsitzenden der Conterganstiftung 08 Jan 2016 15:37 #38317

  • marianne
  • OFFLINE
  • Aktiv-Moderator(in)
  • verlier nie den Glauben an dich selbst
  • Beiträge: 746
  • Punkte: 2011
  • Honor Medal 2010
Ich kann mich Tina nur anschließen Danke Christian von ganzen Herzen Danke
Folgende Benutzer bedankten sich: Tom 61, tina 1961, kimischni, Stefan Hirsch, Spoekesmaker

Protestmail an Stiftungsratsvorsitzenden der Conterganstiftung 08 Jan 2016 16:12 #38318

  • kimischni
  • OFFLINE
  • registrierte(r) User(in)
  • Beiträge: 106
  • Punkte: 1661
  • Honor Medal 2010
Moin Christian
Auch ich möchte mich bei dir bedanken.
Super toll geschrieben.....Kompliment.
LG Tine
Folgende Benutzer bedankten sich: Tom 61, tina 1961, Stefan Hirsch

Protestmail an Stiftungsratsvorsitzenden der Conterganstiftung 08 Jan 2016 19:54 #38319

  • werner
  • OFFLINE
  • Hochaktiv-Moderator(in)
  • Beiträge: 2133
  • Punkte: 2805
  • Honor Medal 2010
Gut , das Christian seine Aufgabe so ernst nimmt ,Vielen Dank für Deine Arbeit .
Ich sehe das Vertrauen in den jetzigen Stiftungsvorstand nachhaltig gestört.
Auch in der Stiftung selbst sollte es personelle Konsequenzen geben ,denn so ist ein vertrauensvolles Miteinander
nicht mehr möglich !

Protestmail an Stiftungsratsvorsitzenden der Conterganstiftung 20 Jan 2016 08:42 #38387

  • Lilli Eben
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 149
  • Punkte: 335
Hallo Christian, Super Brief von dir. Ich glaube wir müssen doch noch mal an den europäische Gericht, da sie uns ja verarschen und auf zeit spielen. Viele Grüße lilli

Protestmail an Stiftungsratsvorsitzenden der Conterganstiftung 02 Feb 2016 18:58 #38429

  • tina 1961
  • OFFLINE
  • Hochaktiv-Moderator(in)
  • Beiträge: 2309
  • Punkte: 2770
  • Honor Medal 2010
[quote="werner" Gut , das Christian seine Aufgabe so ernst nimmt ,Vielen Dank für Deine Arbeit .
Ich sehe das Vertrauen in den jetzigen Stiftungsvorstand nachhaltig gestört.
Auch in der Stiftung selbst sollte es personelle Konsequenzen geben ,denn so ist ein vertrauensvolles Miteinander
nicht mehr möglich !


Ich sehe das genauso

LG Tina
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, monika, Candy, marianne, Stefan Hirsch, Spoekesmaker

Protestmail an Stiftungsratsvorsitzenden der Conterganstiftung 03 Feb 2016 19:34 #38430

  • Lilly
  • OFFLINE
  • registrierter User
  • Liebe Grüße an "ALLE"
  • Beiträge: 99
  • Punkte: 1310
  • Honor Medal 2010
Hallöchen, ich versteh nicht warum man nicht Herrn Jarzombek oder Herrn Strobl sensibilisiert und auf unsere Situation aufmerksam macht,.Sie haben doch auch vor 2 Jahren für uns gekämpft !!!

Liebe Grüße
Lilly
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, marianne, Spoekesmaker

Protestmail an Stiftungsratsvorsitzenden der Conterganstiftung 04 Feb 2016 08:35 #38433

  • werner
  • OFFLINE
  • Hochaktiv-Moderator(in)
  • Beiträge: 2133
  • Punkte: 2805
  • Honor Medal 2010
Hallo Lilly ,
Christian und der CND sind aktiv und versuchen alle maßgeblichen Leute zu informieren und um deren
Unterstützung zu bitten.
Folgende Benutzer bedankten sich: Braunauge, easymont, marianne, tina 1961, Spoekesmaker

Protestmail an Stiftungsratsvorsitzenden der Conterganstiftung 04 Feb 2016 08:53 #38434

  • karin_09
  • OFFLINE
  • Gebannt
  • Beiträge: 686
  • Punkte: 1633
  • Honor Medal 2010
Solange es bei der Stiftung kein Kontrollorgan gibt, machen sie weiterhin mit uns was sie wollen. Bei einer Aktiengesellschaft z.B. ist es selbstverständlich, dass es einen Aufsichtsrat gibt.
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, manuela29, easymont, marianne, tina 1961, herkulinchen, Spoekesmaker

Protestmail an Stiftungsratsvorsitzenden der Conterganstiftung 04 Feb 2016 09:20 #38435

  • monika
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 565
  • Punkte: 1191
  • Honor Medal 2010
Für die Conterganstiftung ist das Familienministerium und das Bafza zuständig und die wissen ganz genau
was und wie die Conterganstiftung mit uns Geschädigten umgeht und lassen es zu und ist wohl auch so gewollt.

Ich warte bereits 7 Wochen auf meinen positiven Bescheid für Massagen, obwohl der für das gesamte Jahr 2015 bereits schon einmal positiv beschieden wurde.

Die Krankengymnastik will die Stiftung ablehnen.

Seit Anfang des Jahres 2016 warte ich auch auf mein Geld von der Stiftung für spezifische Bedarfe.

Diese Vorgehensweise ist einfach unverschämt.
Herzliche Grüße
Monika
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, susannelothar, marianne, Spoekesmaker
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: admin, werner
Ladezeit der Seite: 0.23 Sekunden

Wir in Sozialen Netzwerken

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
@ Contergannetzwerk Deutschland e.V. - alle Rechte vorbehalten!

Login or Register

LOG IN

Register

User Registration
or Abbrechen