A+ A A-
Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

Aufforderungen gegenüber Bundesverband Contergangeschädigter
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Aufforderungen gegenüber Bundesverband Contergangeschädigter

Aufforderungen gegenüber Bundesverband Contergangeschädigter 23 Apr 2013 21:49 #31146

  • admin
  • OFFLINE
  • Administrator/Vorsitzender
  • Beiträge: 2877
  • Punkte: 9999
  • Honor Medal 2010
Aufforderungen gegenüber Bundesverband Contergangeschädigter e.V. zur Vermögensübertragung an die Conterganstiftung u.a.
Anhang:

Aufforderungen gegenüber Bundesverband Contergangeschädigter 23 Apr 2013 22:18 #31148

  • Taxaner
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Noch lebe ich.
  • Beiträge: 477
  • Punkte: 812
Der Text liest sich sehr gut und, soweit ich es nachvollziehen kann, entspricht dies genau meiner Meinung.
Die Auflösung wäre längst fällig.
Noch lebe ich.
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, GRUENER, Braunauge, nocontergan

Aufforderungen gegenüber Bundesverband Contergangeschädigter 23 Apr 2013 22:43 #31149

  • xxx
  • OFFLINE
  • Gebannt
  • Beiträge: 686
  • Punkte: 1633
  • Honor Medal 2010
Aus Deinem Bericht geht klar und deutlich hervor, was der Bundesverband all die Jahre für die Contergangeschädigten geleistet hat, nämlich NICHTS!
Ich sehe Deine Aufforderung als gerechtfertigt und denke es ist an der Zeit, dass sich der BV verabschiedet.

LG Karin
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, GRUENER, Taxaner, Braunauge, marianne, nocontergan, herkulinchen, Stefan Hirsch

Aufforderungen gegenüber Bundesverband Contergangeschädigter 23 Apr 2013 22:46 #31150

  • GRUENER
  • OFFLINE
  • registrierte(r) User(in)
  • Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verl
  • Beiträge: 146
  • Punkte: 904
Angesichts der bisher vom Bundesverband erbrachten Leistungen, kann man diesen Antrag nur unterstützen.
"Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll"
Georg Christoph Lichtenberg
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, Taxaner, Braunauge, nocontergan

Aufforderungen gegenüber Bundesverband Contergangeschädigter 23 Apr 2013 22:46 #31151

  • manuela29
ich bin ganz karin ihrer meinung
l.g

Aufforderungen gegenüber Bundesverband Contergangeschädigter 23 Apr 2013 22:53 #31152

  • herkulinchen
  • OFFLINE
  • Forummitglied
  • Beiträge: 210
  • Punkte: 634
schließe mich den Vorschreibern an
LG herkulinchen

GEMEINSAM SIND WIR STARK!
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, Braunauge

Aufforderungen gegenüber Bundesverband Contergangeschädigter 24 Apr 2013 01:17 #31154

  • werner
  • OFFLINE
  • Hochaktiv-Moderator(in)
  • Beiträge: 2315
  • Punkte: 3283
  • Honor Medal 2010
Der BV hat sich jahrelang von Skandal zu Skandal gewurstelt,nur seinen Zweck nicht erfüllt.
Geld ist verschwunden(Schulte-Hillen),Gerichtskosten privater Klagen gezahlt,(Geschäftsführerin Blum)und
hohe Kosten produziert,ohne den Vereinszweck entsprechend zu handeln.
Dies alles wie es scheint ohne entsprechende Legitimation(siehe obige pdf).
Ich bin schockiert!

Aufforderungen gegenüber Bundesverband Contergangeschädigter 24 Apr 2013 05:25 #31155

  • Braunauge
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 3165
  • Punkte: 3117
  • Honor Medal 2010
Das hat der Bundesverband wirklich nicht anders verdient.

APPLAUS für dieses Statement !!!
Grüsse Euch

Braunauge
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, GRUENER, nocontergan, Stefan Hirsch

Aufforderungen gegenüber Bundesverband Contergangeschädigter 24 Apr 2013 06:31 #31157

  • Femme
  • OFFLINE
  • Forummitglied
  • Beiträge: 2620
  • Punkte: 1811
  • Honor Medal 2010
Wer über eine Million scheffelt und zusieht, wie so manch´ Vierfachgeschädigter all die Jahre um etwas Assistenz ringt und nicht mal Imstande ist, seinen Forderungskatalog auf den neuen Stand zu bringen, ist diese Aufforderung längst überfällig.

Von daher meine absolute Zustimmung an Christian!

LG
Femme
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, GRUENER, Braunauge, Gabriele 888, nocontergan, Stefan Hirsch

Aufforderungen gegenüber Bundesverband Contergangeschädigter 24 Apr 2013 11:40 #31174

  • Stefan Hirsch
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Das Böse bleibt nicht für immer
  • Beiträge: 652
  • Punkte: 1129
  • Honor Medal 2010
werner schrieb:
Der BV hat sich jahrelang von Skandal zu Skandal gewurstelt,nur seinen Zweck nicht erfüllt.
Geld ist verschwunden(Schulte-Hillen),Gerichtskosten privater Klagen gezahlt,(Geschäftsführerin Blum)und
hohe Kosten produziert,ohne den Vereinszweck entsprechend zu handeln.
Dies alles wie es scheint ohne entsprechende Legitimation(siehe obige pdf).

Ich bin schockiert!
In diesem Zusammenhang sind die Vereinigung Hudelmayer und Hillen von großer Tragweite, es wäre wichtig zu wissen ob Frau H durch gefälligkeitsgutachten über die Stiftung Pflegestufe 3 bezieht, bei 4 Fachgeschädigten lediglich Pflegestufe 2 eingestuft wurden. Hier hat Werne zu recht folgenden Satz eingeführt: Geld ist verschwunden(Schulte-Hillen), Gerichtskosten privater Klagen gezahlt. Wie kommt es das ausgerechnet Hillen und Hudelmayer so ein Perfektes Gespan sind? Das Millionen vermögen des BV wird offensichtlich dafür genutzt um gefälligkeitsgutachten ausreichend zu honorieren. Es ist mir auch unklar wie das ganze abgerechnet wird, wo bitte sind Quittungen Rechnungen usw. ehrlich gesagt mit über einer Million die offensichtlich auch nicht weniger werden kann man schon Gefälligkeiten unterhalten. Deshalb ist es nicht nachvollziehbar warum hier keine Rechnungen uns allen zugänglich gemacht werden, jeder Verein hat einen Kassenwart und dieser hat die Gesamten Ausgaben so wie einnahmen schriftlich zugänglich für alle Vereinsmitglieder. Zudem hat schon mal einer aus den anderen Verbänden jemals die Kosten für einen Revisionsantrag bezüglich neuer Contergan-Schäden Finanzielle Hilfe erhalten? Nein dieses Vermögen wird nur dafür genutzt um Berechtigte Anträge abzuschmettern und Sehr hohe Anwaltskosten im Fall einer Klage zu Verfügung zu stellen. Deshalb muss hier umgehend das BV vermögen allen Contergan-Opfern zugänglich gemacht werden und nicht mehr dem alleinigen Zugang des BV eigen sein. Deshalb wäre es aus Sicht des sozialen Friedens ein Grundanliegen das man hier Transparenz schafft. Auch die Besetzung der Medizinischen Kommission ist bis heute einseitig, die Internistischen also die Wichtigsten Begutachtungen werden seit Jahrzehnten immer von Hillen ausgewertet, nur er habe die Fähigkeit Contergan-Schäden als solche zu erkennen halte ich für Anmaßung! Letztlich gab es auch eine Heidelberger Studie an deren Auswertung mehr als ein Arzt mitgewirkt hat, und alle kamen zu dem ernüchternden Befund dass wir sofortige Hilfe benötigen. Also ist es nicht haltbar das nur einer für Internistische Contergan-Schäden zuständig sein soll. Es gibt mehr Ärzte die sich sehr wohl mit Contergan-Schäden auskennen als Hillen, in der abschließenden Studie fehlt halt die Unterschrift eines Hillen in der gesamten Begutachtung sucht man halt vergebens und zu recht nach der Internistischen Auswertung von Hillen. Es sind andere Namen zu lesen Professor Dr. Kruse usw. Die Alleinherrschaft bezüglich Internistischen Contergan –Schäden dürfte sich daher selbst wiederlegen!!!
Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich: GRUENER, edschie, Braunauge, Candy, marianne, nocontergan

Aufforderungen gegenüber Bundesverband Contergangeschädigter 24 Apr 2013 13:13 #31182

  • Femme
  • OFFLINE
  • Forummitglied
  • Beiträge: 2620
  • Punkte: 1811
  • Honor Medal 2010
Da sprichst du wichtige Punkte an, Stefan!

LG
Femme

Aufforderungen gegenüber Bundesverband Contergangeschädigter 24 Apr 2013 16:06 #31198

  • werner
  • OFFLINE
  • Hochaktiv-Moderator(in)
  • Beiträge: 2315
  • Punkte: 3283
  • Honor Medal 2010
Die 100000.-DM die damals verschwanden hat Herr Schulte-Hillen Senior zu verantworten.
Aber es ist schon seltsam,dass sein Sohn in der medizinischen Kommission sitzt.
Manche könnten da an Vetternwirtschaft denken!
Folgende Benutzer bedankten sich: Braunauge, marianne, nocontergan, Fedder

Aufforderungen gegenüber Bundesverband Contergangeschädigter 05 Mai 2013 09:47 #31656

  • admin
  • OFFLINE
  • Administrator/Vorsitzender
  • Beiträge: 2877
  • Punkte: 9999
  • Honor Medal 2010
aus dem Kreis der Symoathiesanten des Bundsverbandes ist zu hören, dass man uns (als engeblich von uns Geäußertes) entgegenhält, es würde rein sachlich nicht stimmen, dass die Verbände, die dem BV angeschlossen sind, noch immer Elternverbände seien.

Hierzu verdeutlichen wir unsere Meinung::

Aus solchen Äußerungen, wie oben ausgeführt, wird wieder erkennbar, wie ungeeignet man aus diesen Kreisen zur Interessenvertretung ist. Mit KEINEM Wort haben wir sowas behauptet.

Der Bundesverband hatte, nach seiner eigenen Satzung den ursprünglichen Zweck, ein Verband unserer Eltern zu sein:

Auszug aus der Satzung:
"Seit dem Jahre 1958 ist die Zahl der mit Mißbildungen geborenen Kindern in erschreckendem Maße angestiegen.
Die Sicherung der ärztlichen Versorgung und die Bemühungen, lebenstüchtige Menschen aus den Kindern zu machen, erfordern nicht nur eine erhebliche Erweiterung der bestehenden Einrichtungen, sondern machen die Mitarbeit der Eltern der betroffenen Kinder zwingend notwendig. Die Eltern der versehrten Kinder fühlen sich in erster Linie dazuberufen, an der Lösung der durch die Contergankatastrophe aufgetretenen medizinischen, orthopädischen, pädagogischen und rechtlichen Probleme und zur Verhütung einer neuen Katastrophe zum Wohle der Kinder und der Allgemeinheit mitzuarbeiten.
Um diese Bestrebungen zu konzentrieren, schließen sich die Eltern über Orts- und Landesverbände zum Bundesverband der Eltern körpergeschädigter Kinder e.V. -Contergankinder-Hilfswerk- zusammen"

www.contergan.de/671/files/2011090290205Satzung.pdf (Satzung Bundesverband)

Weiter in § 18 Abs. 5 derselben Satzung:
Bei Auflösung oder Aufhebung des Bundesverbandes oder bei Wegfall seines bisherigen Zweckes erhält die "Stiftung Hilfswerk für behinderte Kinder", Ludwig-Erhard-Platz 1, 53179 Bonn, gemäß Stiftungsgesetz - Teil II - 1972, das Vermögen des Bundesverbandes, die es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke zu verwenden hat.
(Fett- und Rotmarkierung zugefügt)

Und was war der bisherige Zweck? Ein Zusammenschluss unserer Eltern zu sein! Dieser ist indessen entfallen!

Aufforderungen gegenüber Bundesverband Contergangeschädigter 06 Mai 2013 16:44 #31751

  • admin
  • OFFLINE
  • Administrator/Vorsitzender
  • Beiträge: 2877
  • Punkte: 9999
  • Honor Medal 2010
bisher natürlich ohne Reaktion....
Folgende Benutzer bedankten sich: Taxaner
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: admin, werner
Ladezeit der Seite: 0.26 Sekunden

Wir in Sozialen Netzwerken

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
@ Contergannetzwerk Deutschland e.V. - alle Rechte vorbehalten!

Login or Register

LOG IN

Register

User Registration
or Abbrechen