A+ A A-
Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: newsblogger

newsblogger 17 Jul 2009 11:39 #4295

  • manuela29
  • OFFLINE
  • Gebannt
  • Meine Daten dürfen nicht weiter gegeben werden
  • Beiträge: 1510
  • Punkte: 1552
  • Honor Medal 2010
L.G
Eure Manuela

newsblogger 17 Jul 2009 12:10 #4297

  • Brigitte1959
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 2584
  • Punkte: 1122
  • Honor Medal 2010
Bei diesem Bericht kommt Grünenthal nicht gerade gut weg !

Lg Brigitte :Wink:
Lg

Brigitte

newsblogger 17 Jul 2009 12:12 #4299

  • ojlink
  • OFFLINE
  • Forummitglied
  • Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken
  • Beiträge: 502
  • Punkte: 1409
  • Honor Medal 2010
Mein Kommentar :
Dies ist, mit Vermerk ein Tropfen auf den heissen Stein, gemessen an dem Schaden den diese Tabletten angerichtet haben und Grünenthal Millionen eingebracht.
Leider erwähnt Grünenthal nicht, dass sie als Auflage gemacht haben, dass das Geld auf 25 Jahre verteilt werden soll. Ein Mitspracherecht der Opfer wurde ignoriert.
Dies ist nichts anderes als zynische Marketingstartegie.
Ach ja, als Spende kann man diese ja steuerlich geltend machen.
So hat der Staat wieder mal für Grünenthal mitgezahlt

Ojlink

newsblogger 17 Jul 2009 12:55 #4300

  • Anonymous
Ojlink, das ist eine spekulative Behauptung, was Du hier
aufstellst. Bitte beweise es. Dann kannst Du weiterreden.

LG Tomdethleff

newsblogger 17 Jul 2009 13:36 #4303

  • monika
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 555
  • Punkte: 1102
  • Honor Medal 2010
ojlink schrieb:
Mein Kommentar :
Dies ist, mit Vermerk ein Tropfen auf den heissen Stein, gemessen an dem Schaden den diese Tabletten angerichtet haben und Grünenthal Millionen eingebracht.
Leider erwähnt Grünenthal nicht, dass sie als Auflage gemacht haben, dass das Geld auf 25 Jahre verteilt werden soll. Ein Mitspracherecht der Opfer wurde ignoriert.
Dies ist nichts anderes als zynische Marketingstartegie.
Ach ja, als Spende kann man diese ja steuerlich geltend machen.
So hat der Staat wieder mal für Grünenthal mitgezahlt

Ojlink



Ojlink, ich schließe mich deinem Kommentar vorbehaltslos an.
Herzliche Grüße
Monika

newsblogger 17 Jul 2009 13:43 #4304

  • Brigitte1959
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 2584
  • Punkte: 1122
  • Honor Medal 2010
Tomdethleff in meinen Augen hat aber Ojlink Recht .

Ich weiß ja nicht ob du schon mal was gespendet hast ?

Aber wenn dann müßtest du wissen das Spenden mit Quittung ab 60 Euro steuerlich absetzbar sind .

Bin aber kein Steuerexperte . :Embarrassed:

Lg Brigitte
Lg

Brigitte

newsblogger 17 Jul 2009 14:33 #4305

  • ojlink
  • OFFLINE
  • Forummitglied
  • Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken
  • Beiträge: 502
  • Punkte: 1409
  • Honor Medal 2010
Tom
Ich behaupte nichts was nicht belegbar ist.
Spenden sind steuerlich absetzbar, das kann man auch nachlesen.
Dass Grünenthal der Regierung Auflagen gemacht hat ist uns bekannt.
Dies wurde in einer kleinen Anfrage der Linken von der Regierung bestätigt.
Also mein Freund auf welcher Seite stehst Du?
Ich habe meine Zweifel, dass es die richtige ist
Ojlink

newsblogger 17 Jul 2009 17:21 #4319

  • werner
  • OFFLINE
  • Hochaktiv-Moderator(in)
  • Beiträge: 1933
  • Punkte: 2407
  • Honor Medal 2010
@Tomdethleff,
was möchtest Du denn bewiesen haben? Die Absetzbarkeit von Spenden an
gemeinnützliche Stiftungen oder die Vereinbarung über die 25 jährige Splittung?
Beides kannst Du bei der Stiftung oder Familienministerium erfragen.
@Oliver
Dein Kommentar gefällt mir :thanks:
L.G.
Werner

newsblogger 17 Jul 2009 18:26 #4327

  • ojlink
  • OFFLINE
  • Forummitglied
  • Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken
  • Beiträge: 502
  • Punkte: 1409
  • Honor Medal 2010
Danke Werner,
wenn ich so was tue, tue ich es für die Sache.
Und ich bin sicher ich verhalte mich provokant aber ordentlich, darum kann ich Tom.. nicht nachvollziehen was ihn da gebissen hat.
Ich habe die Schnauze voll mich arschkriecherisch gegen die Lobbyisten zu verhalten.
Ich werde mein Recht einfordern mit allen angenehmen und unangenehmen Mitteln.
Unruhe ist furchtbar, also schüren wir Unruhe
Ojlink :Cool: :frog1: :herzlichwillkommen:

newsblogger 17 Jul 2009 19:07 #4329

  • Anonymous
muss man eigentlich auf tomdetlef noch antworten?
Ich glaube nicht...
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: admin, werner
Ladezeit der Seite: 0.18 Sekunden

Wir in Sozialen Netzwerken

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
@ Contergannetzwerk Deutschland e.V. - alle Rechte vorbehalten!

Login or Register

LOG IN

Register

User Registration
or Abbrechen