A+ A A-
Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

Stellungnahme v. C.Stürmer - Anhörung 1.2.13 (Familenausschuß)
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Stellungnahme v. C.Stürmer - Anhörung 1.2.13 (Familenausschuß)

Stellungnahme v. C.Stürmer - Anhörung 1.2.13 (Familenausschuß) 29 Jan 2013 10:11 #25089

  • admin
  • OFFLINE
  • Administrator/Vorsitzender
  • Beiträge: 2789
  • Punkte: 6541
  • Honor Medal 2010
meine Stellungnahme und Lösungsvorschläge

anlässlich meiner Anhörung im Familenausschuss am 01.02.2013
Anhang:

Stellungnahme v. C.Stürmer - Anhörung 1.2.13 (Familenausschuß) 29 Jan 2013 10:16 #25090

  • Diego-Ps
  • OFFLINE
  • Forummitglied
  • Beiträge: 204
  • Punkte: 190
Christian Super Arbeit Danke
Liebe Grüße
Bernhard Quiel
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, manuela29, nocontergan

Diskussion zur Stellungnahme v. C.Stürmer - Anhörung 1.2.13 (Familenausschuß) 29 Jan 2013 10:49 #25091

  • ojlink
  • OFFLINE
  • Forummitglied
  • Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken
  • Beiträge: 502
  • Punkte: 1404
  • Honor Medal 2010
Hallo Christian
Ein wirklich tolle Darstellung.
Habe dazu eineVerständnisfrage
Die neu ermittelte Rente setzt sich aus einigen Komponenten zusammen
Ist angemacht für jede. Komponente einen Nachweis. Zu erbringen oder soll dies grundsätzlich gezählt werden um den eventuellen Bedarf vorzugreifen?
Siehst Du nicht die Gefahr dass anhand Deines wirklich klassevefassten Statements einige lausige Politiker hingehen und sagen,
dann lassen wir die Studie neu überarbeiten und entziehen sich dadurch einer Entscheidung?
Uneingeschränkt ein tolles Statement

Ojlink
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, manuela29, nocontergan

Stellungnahme v. C.Stürmer - Anhörung 1.2.13 (Familenausschuß) 29 Jan 2013 11:08 #25092

  • Candy
  • OFFLINE
  • registrierter User
  • Beiträge: 65
  • Punkte: 1369
  • Honor Medal 2010
Danke Christian,
du hast dir wirklich sehr viel Arbeit gemacht.




LG
Candy
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, manuela29, nocontergan

Stellungnahme v. C.Stürmer - Anhörung 1.2.13 (Familenausschuß) 29 Jan 2013 11:08 #25093

  • werner
  • OFFLINE
  • Hochaktiv-Moderator(in)
  • Beiträge: 1933
  • Punkte: 2404
  • Honor Medal 2010
@ Christian,
eine klasse Arbeit!
Besonders gut finde ich,wie Du die Schwächen der Studie aufzeigst.
Auch die mangelhafte Besetzung des Forschungsbeirats und die einseitige Zusammensetzung wird aufgezeigt.
Aber besonders gut sind die Lösungsansätze,die Du aufzeigst.
Die Tabelle auf Seite 28, zeigt wie man die Renten in Zukunft gerechter regeln kann,
das alles mit dem "Sozialen Entschädigungsrecht " ist eine guter Lösungsansatz.
L.G.
Werner
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, manuela29, Braunauge, nocontergan

Stellungnahme v. C.Stürmer - Anhörung 1.2.13 (Familenausschuß) 29 Jan 2013 11:17 #25094

  • Femme
  • OFFLINE
  • Forummitglied
  • Beiträge: 2619
  • Punkte: 1779
  • Honor Medal 2010
Großartig!

Von ganzem Herzen vielen, vielen Dank für deine enorme Mühe!

LG
Petra
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, manuela29, nocontergan

Stellungnahme v. C.Stürmer - Anhörung 1.2.13 (Familenausschuß) 29 Jan 2013 11:20 #25095

  • manuela29
  • OFFLINE
  • Gebannt
  • Meine Daten dürfen nicht weiter gegeben werden
  • Beiträge: 1510
  • Punkte: 1552
  • Honor Medal 2010
Hallo Christian
eine super Arbeit die du da mal wieder gemacht hast

vielen lieben dank
L.G
Manuela
L.G
Eure Manuela
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, nocontergan, Tom 61

Stellungnahme v. C.Stürmer - Anhörung 1.2.13 (Familenausschuß) 29 Jan 2013 11:40 #25096

  • admin
  • OFFLINE
  • Administrator/Vorsitzender
  • Beiträge: 2789
  • Punkte: 6541
  • Honor Medal 2010
zur Frage von Ojlink:

Es soll Pauschalen geben für Heil- und Hilfsmittel, Pflege und Assistenz

Bei der Pflege und Asssistenz ist damit zu rechnen, dass jeder dauerhaft Kosten hat, also keine Leerzeiten.
Bei den Heil- und Hilfsmitteln gibt es Leerzeiten, dh. Zeiten, in denen man Pauschalen bekommt, aber keine Ausgaben hat. Damit spart man also. Wenn nun jemand dann den vollen Betrag für eine beantragte Sache bekäme, hätte er also die ersparte Pauischale UND die volle Leistung,, mithin teilweise doppelt. Insoweit an dieser Stelle das Anrechnungsverfahren.

Niemand muß etwas nachweisen - dann bekäme er nur die Rente mit Pauschalen. Nur wenn Du Hilfsmittel willst, dann musst Du nur nachweisen, dass Du einen Teil der Pauschale für Heil- und Hilfsmittel ausgegeben hast
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, Brigitte1959, manuela29, Braunauge, Candy, nocontergan, Tom 61

Stellungnahme v. C.Stürmer - Anhörung 1.2.13 (Familenausschuß) 29 Jan 2013 12:29 #25103

  • tina 1961
  • OFFLINE
  • Hochaktiv-Moderator(in)
  • Beiträge: 2213
  • Punkte: 2455
  • Honor Medal 2010
Hallo Christian
Großartige Arbeit toll
Ich danke Dir
LG Tina
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, manuela29, nocontergan

Stellungnahme v. C.Stürmer - Anhörung 1.2.13 (Familenausschuß) 29 Jan 2013 12:56 #25104

  • Tom 61
  • OFFLINE
  • Aktiv-Moderator(in)
  • Beiträge: 661
  • Punkte: 1925
  • Honor Medal 2010
Hallo Christian,
ich möchte Dir von ganzen Herzen für deine mühevolle Arbeit bedanken. Es hat sich ganz eindeutig die
Schwäche der Studie und einseitige Zusammenfassung aufgezeigt. Vorallem wurde auch unterbesetzte
Forschungsbeirats festgestellt.

l.g. Tom 61
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, manuela29, nocontergan
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: admin, werner
Ladezeit der Seite: 0.19 Sekunden

Wir in Sozialen Netzwerken

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
@ Contergannetzwerk Deutschland e.V. - alle Rechte vorbehalten!

Login or Register

LOG IN

Register

User Registration
or Abbrechen