A+ A A-
Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: hat conterganmittel einfluss auf osteoporose

hat conterganmittel einfluss auf osteoporose 01 Mär 2014 11:56 #35366

  • mitstreiter
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 281
  • Punkte: 1095
  • Honor Medal 2010
hallo ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt.
ich hatte einen bösen farradunfall gehabt. ich bin gestürzt und hab mir oberschenkelhalsbruch geholt. krankenwagen her und einige stunden später lag ich auf dem operationstisch. geschraubt, gebort usw. jetzt ist alles in ordnung. gott sei dank
meine arbeitskollegin meinte, dass es sehr ungewöhnlich ist, dass ich mit meinem 52 jahren mir so was geholt habe. deshalb soll ich mich mal untersuchen lassen "knochendichte". ich soll testen ob ich osteroporose habe.
ich habe mal vor längere zeit mal gehört, dass thalodomid einfluss auf knochendichte hat. gerüchte? vermutungen?. gibt es wissenschaftliche belege bzw. fakten. gerne möchte ich mich im vorfeld informationen einholen, da ich mitte märz zum messen gehe (knochendichte).
vielen dank für die rückantworten

hat conterganmittel einfluss auf osteoporose 03 Mär 2014 11:37 #35368

  • manuela29
  • OFFLINE
  • Gebannt
  • Meine Daten dürfen nicht weiter gegeben werden
  • Beiträge: 1510
  • Punkte: 1552
  • Honor Medal 2010
ich weiss es nicht
habe ich auch noch nichts von gehört
l.g
L.G
Eure Manuela
Folgende Benutzer bedankten sich: mitstreiter

hat conterganmittel einfluss auf osteoporose 03 Mär 2014 11:56 #35369

  • Senomaus
  • OFFLINE
  • registrierte(r) User(in)
  • Beiträge: 137
  • Punkte: 1168
  • Honor Medal 2010
Also so ungewöhnlich scheint das nicht zu sein. Schau mal diesen Bericht an: www.medizinfo.de/becken/bruch_oberschenk...bruch_ursachen.shtml

Liebe Grüße
Silvia
Lebe deinen Traum und träum nicht dein Leben.
Folgende Benutzer bedankten sich: mitstreiter

hat conterganmittel einfluss auf osteoporose 03 Mär 2014 15:36 #35373

  • Femme
  • OFFLINE
  • Forummitglied
  • Beiträge: 2620
  • Punkte: 1806
  • Honor Medal 2010
Also ich hatte mit 4 Jahren einen Obschenkelhalsbruch!

Am 11.3.14, habe ich eine Knochendichtemessung. Bin gespannt, was dabei rauskommt!

Allerdings dürfte es sehr schwer sein, da wir ja alle nun über 50 Jahre alt sind, Osteoporose als Conterganschaden nachzuweisen.

LG
Femme
Folgende Benutzer bedankten sich: karin_09, mitstreiter

hat conterganmittel einfluss auf osteoporose 03 Mär 2014 16:32 #35374

  • Susanne
  • OFFLINE
  • registrierter User
  • Beiträge: 92
  • Punkte: 1282
  • Honor Medal 2010
Ich hatte heute (unter anderem) die Knochendichtemessung und ich habe keine Osteoporose. Darüber bin ich sehr froh.

LG
Susanne
Folgende Benutzer bedankten sich: karin_09, mitstreiter

hat conterganmittel einfluss auf osteoporose 03 Mär 2014 17:12 #35375

  • Stefan Hirsch
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Das Böse bleibt nicht für immer
  • Beiträge: 586
  • Punkte: 842
Generell Ja wenn zwei Faktoren zusammenspielen, wenn ein Mangel an Wachstumshormonen vorliegt und eine Nierenaplasie. Nicht umsonst wird im Rundschreiben der Stiftung im Betroffenenkreis so auch von mir, eine für mein Alter EXTREME Rückbildung der Knochendichte nachgewiesen. Gefährlich wird es für uns die wir diese Osteoporose haben wenn zu dem noch ein HWS schaden vorliegt und die Wirbelsäule das Geweicht nicht mehr stützen kann, dies hat zu folge das Neurologische Ausfallserscheinungen zur weiteren Katastrophalen Ausfallserscheinungen der Sensibilität, so wie dem Ameisenlaufen in Händen und Füße kommen wird. ]Dies ist so sicher wie wir Contergan-Geschädigte sind.
Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, Femme, mitstreiter, marianne
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: admin, werner
Ladezeit der Seite: 0.16 Sekunden

Wir in Sozialen Netzwerken

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
@ Contergannetzwerk Deutschland e.V. - alle Rechte vorbehalten!

Login or Register

LOG IN

Register

User Registration
or Abbrechen