A+ A A-
Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

Neuer Forderungskatalog des Conterganntzwerkes verabschiedet
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Neuer Forderungskatalog des Conterganntzwerkes verabschiedet

Neuer Forderungskatalog des Conterganntzwerkes verabschiedet 08 Okt 2020 12:11 #47421

  • admin
  • OFFLINE
  • Administrator/Vorsitzender
  • Beiträge: 3037
  • Punkte: 14256
  • Honor Medal 2010
Liebe MItstreiterinnen und MItstreiter,

liebe Freunde!






Hierbei sind uns zwei Punkte ganz besonders wichtig:


I. Hinterbliebenenversorgung

Bezüglich unseres Forderungskataloges ist zum einen besonders beachtlich, dass wir hierin das Thema "Hinterbliebenenversorgung" zu unserem Spitzenthema machen. Nachdem wir dies bereits im Jahr 2009 gefordert haben, beschäftigen wir uns im aktuellen Forderungskatalog hiermit in dezidierter Weise.

Kein Cent an Budgeerhöhung wäre für die Conterganstiftung nötig. Wenn in § 5 SGB I bereits ein Rechtsanspruch auf Hinterbliebenenversorgung im Soziale Entschädigungsrecht normiert ist[1] und auch insoweit die Bundesregierung selbst ausdrücklich erklärt, dass die Leistungen für Conterganopfer dem Sozialen Entschädiungsrecht zu subsumieren sind (vgl. Forderungskatalog - mwN), muss endlich die Hinterbliebenenversorgung auch im Conterganstiftungsrecht umgesetzt werden. Dies insbesondere, weil in vielen Fallkonstellationen des Sozialen Entschädigungsrechts der Staat nicht im Ansatz so eine Verpflichtung aufgebaut hat, wie gegenüber den Conterganopfern.


II. Gesetzgebungsverfahren


Zum anderen fordern wir,, dass die ausstehenden Regelungen in Sachen "Contergan" gemeinsam in einem Gesetzgebungsverfahren, mit einem Anhörungsverfahren der Betroffenen, bzw. ihrer Vertreter, behandelt werden sollten.

Der Handlungsdruck resultiert aus den vorliegenden Evaluierungsberichten und der diesen zugrunde liegenden Gutachten. Nimmt man Einzelfragmente heraus und regelt insoweit etwas, besteht die Gefahr, dass in der kommenden Legislaturperiode schlicht darauf verwiesen wird, mithin dann kein Handlungsbedarf mehr gesehen wird. Auch brauchen wir keine Provisorien, sondern endgültige, gut ausdiskutierte und in den historischen Kontext passende Lösungen.

Staatliche Schuld, übernomme Haftung der Firma Grünenthal und nicht zuletzt die historischen Gegebenheiten um die Stiftungslösung bedingen dabei eine vollständige Einbeziehung der Betroffenen, bzw. ihrer Vertreter.

Gegenwärtig besteht hinsichtlich der Stiftungsstrukturen auch kein (übermäßiger) Handlungsdruck.



Forderungen des Contergannetzwerkes Deutschland e.V. zu einem

Gesetzgebungsverfahren:


- Regelung aller offenen Fragen i.S. „Contergan“ in einem Gesetzgebungsverfahren; hierfür ausreichend Zeit und
- im Gesetzgebungsverfahren eine öffentliche Anhörung der Betroffenen, bzw. ihrer Vertreter.


Wenn dies in dieser Legislaturperiode nicht mehr möglich sein sollte, fordern wir zur Umsetzung des Vorstehenden weiter:

- die Vorbereitung eines Gesetzgebungsverfahrens für die nächste Legislaturperiode noch in dieser Legislaturperiode, insbesondere:
- die umgehende Beauftragung eines Gutachtens zum Thema "Hinterbliebenversorgung", so dass das Thema in der nächsten Legislaturperiode automatisch dann auf die Tagesordnung kommt.




l

Neuer Forderungskatalog des Conterganntzwerkes verabschiedet 14 Okt 2020 11:35 #47439

  • werner
  • OFFLINE
  • Hochaktiv-Moderator(in)
  • Beiträge: 2549
  • Punkte: 4229
  • Honor Medal 2010
Der Forderungskatalog ist wissenschaftlich und fundiert , lesenswert sind auch die angegebenen Quellen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, mitstreiter, tina 1961, Spoekesmaker, Dalufi

Neuer Forderungskatalog des Conterganntzwerkes verabschiedet 20 Okt 2020 23:32 #47456

  • mitstreiter
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 384
  • Punkte: 1645
  • Honor Medal 2010
Es ist interessant und zugleich sehr schwierig, wenn man ab 60 Jahren keine Kapitalisierung mehr vollziehen kann. Gerne wollte ich versuchen 4 Jahre zu arbeiten. Dann bin ich 62 alt und wollte anschließend eine behinderte gerechte Wohnung kaufen. Dass ist ja nicht möglich, wenn ich so aus dem Forderungskatalog sehe.
und
wieviel Jahre muss meine Frau mich pflegen, wenn sie Hinterbliebene Rente bekommt? Noch braucht sie mich noch nicht pflegen. Gott sei Dank
Mitstreiter
Folgende Benutzer bedankten sich: nicola1961
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: admin, werner
Ladezeit der Seite: 0.33 Sekunden

Wir in Sozialen Netzwerken

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
@ Contergannetzwerk Deutschland e.V. - alle Rechte vorbehalten!

Login or Register

LOG IN

Register

User Registration
or Abbrechen