A+ A A-

Brief von Nina Hagen an Grünenthal-Eigentümer

Artikel bewerten
(5 Stimmen)

 

Brief von NINA HAGEN an die Familie Wirtz - Eigentümer von Grünenthal - an jeden Einzelnen persönlich, per Eischreiben:

 

++ Brief und Bitte an die Grünenthal-Familie Wirtz ++

 

Sehr geehrte ......-

und alle Verantwortlichen der Grünenthal Pharma GmbH & Co KG!

 

ICH BiTTE SIE IM NAMEN UNSERES HERRN JESUS CHRiSTUS,

VON GANZEM HERZEN UM IHRE HILFE UND UNTERSTÜTZUNG

FÜR DIE IN DEUTSCHLAND GEBORENEN MENSCHEN MiT

SCHWERST-BEHiNDERUNGEN DURCH CONTERGAN.

 
Mit Worten aus der Heiligen Bibel, aus dem Evangelium des Matthäus, Kapitel 5, die Bergpredigt:

„Rede von der wahren Gerechtigkeit,“ möchte ich an ihr christliches Herz appelieren :

––--> 7:  „ Selig die Barmherzigen; denn sie werden Erbarmen finden. “

Und von der Vergeltung : ––--> 5,1 - 7,29 : 42

„Wer dich bittet, dem gib, und wer von dir borgen will, den weise nicht ab“

 

Ich bitte die Familie Wirtz und die Verantwortlichen der Firma Grünenthal um Hilfe und Unterstützung
für unsere contergan-geschädigten Mitbürger und Mitbürgerinnen, Familienmitglieder, Geschwister, Freunde, Bekannte und Glaubensverwandte. Die bisherigen, geringfügigen Mittel reichen nicht aus, um ein menschenwürdiges Leben zu gewährleisten.

Ihre Hilfsbereitschaft werden alle Menschen unseres Landes, und ganz besonders die von Contergan geschädigten Mitmenschen Deutschlands, hoch zu schätzen wissen.

Ich bete und bitte auch um Gottes HIlfe für unsere Geschwister mit Contergan-Schädigungen ,
ich bete und hoffe , dass sie endlich die wirklich bitter notwenigen Hilfsleistungen bekommen,
die sie so dringend brauchen !

Warum will die Familie Wirtz, warum will der Christ und Vorsitzende der Heilig-Land-Kommission des Ritterordens zum Heiligen Grab zu Jerusalem nicht ausser­gericht­lich mit dem Contergan-Netzwerk auf einen Nenner kommen?

Ich kann es nicht verstehen.


 Die Familie Wirtz bitte ich, sich dieses Bibelwort hier wirklich zu Herzen nehmen:

––--> 25 „Schließ ohne Zögern Frieden mit deinem Gegner, solange du mit ihm noch auf dem Weg zum Gericht bist. Sonst wird dich dein Gegner vor den Richter bringen und der Richter wird dich dem Gerichtsdiener übergeben und du wirst ins Gefängnis geworfen. “

––--> 26 „Amen, das sage ich dir: Du kommst von dort nicht heraus, bis du den letzten Pfennig bezahlt hast."

 
Schon allein aus Gottesfurcht sollte die Wirtz-Familie und die Verantwortlichen eine gerechte Entschädigung ihrer Opfer anstreben.

„Wiedergutmachen“ können Sie Ihr Vergehen nicht, aber Sie können durch gerechte Entschädigung dafür sorgen, dass Ihr Vergehen kein Verbrechen bleiben muss und dann kann auch die Wirtz-Familie wieder auf Vergebung und Gnade für ihr Seelen­heil hoffen .

 Nun bleibt uns nur die Hoffnung auf Ihre christliche Barmherzigkeit, und auch auf die nächsthöhere Instanz unseres deutschen und europäischen Rechtssystems, und natürlich unsere treue Hoffnung auf Gottes Hilfe und die Hilfe und Solidarität der Menschen in Deutschland.

 Gott segne Ihr Bemühen um eine gerechte Unterstützung und Entschädigung der Contergan-Opfer, die bis heute überlebt haben.

 

Ihre Nina Hagen
honorable member of Contergan-Netzwerk Deutschland  e.V.

http://www.contergannetzwerk.de/


 

Letzte Änderung am Dienstag, 12 Juni 2012 09:21
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Wir in Sozialen Netzwerken

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
@ Contergannetzwerk Deutschland e.V. - alle Rechte vorbehalten!

Login or Register

LOG IN

Register

User Registration
or Abbrechen