A+ A A-
Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

Anhörung zur Lebenssituation Contergangeschädigter am 1.2.13
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Anhörung zur Lebenssituation Contergangeschädigter am 1.2.13

Anhörung zur Lebenssituation Contergangeschädigter am 1.2.13 08 Jan 2013 07:46 #24489

  • Femme
  • OFFLINE
  • Forummitglied
  • Beiträge: 2622
  • Punkte: 1825
  • Honor Medal 2010
Quelle: www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/20...606_kw05_pa_familie/

Eine Längsschnittstudie des Instituts für Gerontologie der Universität Heidelberg zur Lebenssituation von Contergangeschädigten steht im Mittelpunkt einer öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend am Freitag, 1. Februar 2013. Die Sitzung im Anhörungssaal 3.101 des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses beginnt unter Vorsitz von Sibylle Laurischk (FDP) beginnt nach dem Ende der Plenarsitzung des Bundestages voraussichtlich gegen 14 Uhr und dauert zwei Stunden.
Die Sitzung wird live im Parlamentsfernsehen, im Internet und auf mobilen Endgeräten übertragen.
1957 hatte das Pharmaunternehmen Grünenthal das Schlafmittel Contergan auf den Markt gebracht, das auch vielen Schwangeren verordnet wurde. Weltweit kamen dadurch rund 10.000 Kinder fehlgebildet zur Welt. (vom/07.01.2013)
Zeit: Freitag, 1. Februar 2013, 14 bis 16 Uhr
Ort: Berlin, Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, Anhörungssaal 3.101
Interessierte Besucher können sich beim Sekretariat des Ausschusses (Telefon: 030/227-37474, Fax: 030/227-36805, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) unter Angabe des Vor- und Zunamens sowie des Geburtsdatums und der Personalausweis- oder Reispassnummer anmelden. Zur Sitzung muss ein Personaldokument mitgebracht werden.
Bild- und Tonberichterstatter können sich beim Pressereferat (Telefon: 030/227-32929 oder 32924) anmelden.
Liste der geladenen Sachverständigen

Prof. Dr. Dr. h. c. Andreas Kruse, Direktor des Instituts für Gerontologie Heidelberg
Antje Blumenthal, Vorsitzende der Conterganstiftung für behinderte Menschen, Köln
Priv. Doz. Dr. med. habil. Jürgen Graf, Facharzt für Orthopädie, Nürnberg
Udo Herterich, Interessenverband Contergangeschädigter Nordrhein-Westfalen, Rösrath
Margit Hudelmaier, Bundesverband Contergangeschädigter, Allmendingen
Andreas Meyer, Bund Contergangeschädigter und Grünenthalopfer e. V., Köln
Christian Stürmer, Contergannetzwerk Deutschland e. V., Ostfildern
Dr. Oliver Tolmein, Kanzlei Menschen und Rechte, Hamburg
Bianca Vogel, Sinzig
N. N., GKV-Spitzenverband, Berlin

LG
Femme
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, Braunauge, xxx, easymont, Candy, Diego-Ps, marianne, nocontergan, Tom 61, tina 1961, Fiat

Anhörung zur Lebenssituation Contergangeschädigter am 1.2.13 08 Jan 2013 17:23 #24505

  • marianne
  • OFFLINE
  • Aktiv-Moderator(in)
  • verlier nie den Glauben an dich selbst
  • Beiträge: 779
  • Punkte: 2515
  • Honor Medal 2010
Es sollen schon über 200 Anmeldungen geben
Folgende Benutzer bedankten sich: Diego-Ps, nocontergan, Tom 61

Anhörung zur Lebenssituation Contergangeschädigter am 1.2.13 08 Jan 2013 19:29 #24513

  • nocontergan
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Moderator a. D.
  • Beiträge: 1173
  • Punkte: 2898
  • Honor Medal 2010
marianne schrieb:
Es sollen schon über 200 Anmeldungen geben

Nach einem heutigen Telefonat mit dem Sekre-
tariat des Ausschusses kann ich diese Aussage
bestätigen.
Gruß Markus

______________________________________________________________________
Folgende Benutzer bedankten sich: xxx, Diego-Ps, marianne, Tom 61, tina 1961
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: admin, werner
Ladezeit der Seite: 0.49 Sekunden

Wir in Sozialen Netzwerken

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
@ Contergannetzwerk Deutschland e.V. - alle Rechte vorbehalten!

Login or Register

LOG IN

Register

User Registration
or Abbrechen